Splendid Medien AG: Geschäftszahlen 2017

Pressemitteilung - 29.03.2018

(Köln, 29.3.2018) – Die Splendid Medien AG, Köln, blickt auf ein nicht zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2017 zurück. Im zweiten Halbjahr 2017 verzeichnete die Splendid Gruppe jedoch wieder anziehende Umsatzerlöse und eine positive Ertragsentwicklung.

Insgesamt erwirtschaftete die Splendid Gruppe im Geschäftsjahr 2017 einen Konzernumsatz von EUR 53,0 Mio. (Vorjahr: EUR 51,9 Mio.), ein Umsatzplus von 2% gegenüber dem Vorjahr. Es entstand jedoch ein hoher operativer Verlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) von EUR -2,9 Mio. (Vorjahr: EUR -1,3 Mio.). Konzern-Umsatz und Konzern-EBIT lagen innerhalb der am 23. August 2017 veröffentlichten, angepassten Prognosebandbreiten. Die ursprünglichen Jahresziele wurden jedoch deutlich verfehlt. Ursächlich war eine stark unterplanmäßige Entwicklung im Segment Content. Im Verlauf des Geschäftsjahres mussten zudem außerplanmäßige Abschreibungen und Lizenzaufwendungen auf das Filmvermögen in Höhe von EUR 3,8 Mio. (Vorjahr: EUR 2,7 Mio.) vorgenommen werden. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) beläuft sich auf EUR -3,7 Mio. (Vorjahr: EUR -1,9 Mio.) und das Geschäftsjahr schließt mit einem Konzernjahresverlust von EUR -3,9 Mio. (Vorjahr: EUR -3,9 Mio.). Das Ergebnis je Aktie liegt bei EUR -0,40 (Vorjahr: EUR -0,40). Vor dem Hintergrund der Konzernergebnisentwicklung wird der Vorstand der Hauptversammlung vorschlagen, für das Geschäftsjahr 2017 keine Dividendenausschüttung zu beschließen. Die Hauptversammlung findet am 21. Juni 2018 in Köln statt.

Im Segment Content wurde ein Umsatz von EUR 46,9 Mio. (Vorjahr: EUR 46,8 Mio.) erwirtschaftet. Insbesondere die Bereiche Home Entertainment und TV-Produktion konnten im Geschäftsjahr nicht die prognostizierten Umsatzerlöse erreichen. Trotz einer Ergebnisverbesserung im zweiten Halbjahr ist im Segment Content ein deutlich negatives operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von EUR -2,2 Mio. (Vorjahr: EUR -0,6 Mio.) entstanden. Die Ergebnisverschlechterung zum Vorjahr resultiert im Wesentlichen aus den oben genannten hohen außerplanmäßigen Ergebnisbelastungen sowie aus einem stark negativen Währungsergebnis. 


Das Segment Services erzielte hingegen einen deutlichen Umsatzanstieg auf EUR 6,2 Mio. (Vorjahr: EUR 5,1 Mio.). Der Bereich Synchronisation erwirtschaftete dabei einen deutlichen Umsatzzuwachs, während der Bereich Neue Medien/Digitalisierung auf Vorjahresniveau lag. Das Segment-EBIT verbesserte sich auf EUR 0,4 Mio. (Vorjahr: EUR 0,3 Mio.).


Die Konzernbilanzsumme reduzierte sich auf EUR 63,4 Mio. (Vorjahr: EUR 67,8 Mio.). Das Filmvermögen ging abschreibungsbedingt auf EUR 26,0 Mio. (Vorjahr: EUR 27,7 Mio.) zurück. Das Eigenkapital des Konzerns verminderte sich auf EUR 18,2 Mio. (Vorjahr: EUR 22,1 Mio.), was einer Eigenkapitalquote von 28,8% (Vorjahr 32,6%) entspricht.


Die Finanzierungsvereinbarung mit einem Bankenkonsortium wurde zum Jahresende 2017 um zwei Jahre bis Ende 2019 verlängert. Per 31. Dezember 2017 verfügte die Splendid Gruppe damit über einen Gesamtkreditrahmen von EUR 21,9 Mio.


Der Vorstand plant für das Geschäftsjahr 2018 mit steigenden Umsätzen im Segment Content, insbesondere aus Umsatzsteigerungen im Bereich der digitalen Angebote einschließlich SVoD-Lizenzen sowie aus der TV-Produktion. Im Segment Services rechnet der Vorstand mit einem abgeschwächten Umsatzverlauf.


Auf Basis der Segmentumsatzplanungen kalkuliert der Vorstand einen Konzernumsatz in einer Bandbreite von EUR 53 Mio. bis EUR 57 Mio., was einer Umsatzsteigerung von bis zu 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht. Auf der Kostenseite geht der Vorstand insbesondere von rückläufigen Herstellungskosten aus, nachdem diese im Geschäftsjahr 2017 stark von Sonderabschreibungen geprägt waren. Der Vorstand erwartet ein operatives Ergebnis (EBIT) in einer Bandbreite von EUR 1,0 Mio. bis EUR 3,0 Mio. sowie ein ausgeglichenes bis leicht positives Konzernjahresergebnis.


Der Geschäftsbericht 2017 mit den vollständigen Geschäftszahlen steht unter www.splendidmedien.com/de/berichte-analysen zum Download bereit.

 


Zurück zu den aktuellen Pressemitteilungen

URL: http://www.splendidmedien.com/de/page/splendid-medien-ag-geschaeftszahlen-2017-1993