Splendid Medien AG: Vorlage des Jahresabschlusses 2007 auf Ende April 2008 verschoben

Veröffentlichung nach WpHG - 19.03.2008

(Köln, 19.03.2008) - Die Splendid Medien AG, Köln, wird ihre Finanzzahlen für das Geschäftsjahr 2007 nicht wie angekündigt am 31. März 2008, sondern bis Ende April 2008 veröffentlichen.

Hintergrund ist die durch den Vorstand beauftragte Durchführung einer Prüfung und Bewertung der Filmbibliothek der Tochtergesellschaft Splendid Film GmbH, Köln, durch einen unabhängigen Gutachter, deren Ergebnis voraussichtlich erst im April 2008 vorliegen wird. Die Ergebnisse des Gutachtens könnten Auswirkungen auf den Einzelabschluss der Splendid Film GmbH und damit auf den Konzernabschluss der Splendid Medien AG haben.

Der Vorstand der Splendid Medien AG hat die Prüfung und Bewertung der Filmbibliothek der Splendid Film in Auftrag gegeben, um die Werthaltigkeit und die Vermarktungschancen der Library-Filmtitel insbesondere hinsichtlich der aktuellen und absehbaren Entwicklung der Wertschöpfung im Filmgeschäft zu untersuchen. Die Vermarktung von Filmlizenzen hat sich in jüngerer Zeit um Wertschöpfungsstufen wie z.b. Video-on-Demand (VOD) oder Electronic Sell Through (EST) erweitert, die immer stärker an Bedeutung gewinnen und andere Wertschöpfungsstufen wie Kino, DVD-Auswertung und TV-Lizenzhandel in ihrer Bedeutung beeinflussen.

Mit der Veröffentlichung der Jahresabschluss-Zahlen per Ende April 2008 erfüllt die Splendid Medien AG weiterhin die vom Gesetzgeber und von der Börse vorgegebene Veröffentlichungsfrist von vier Monaten nach Ablauf des Geschäftsjahres.


Zurück zu den aktuellen Pressemitteilungen

URL: https://www.splendidmedien.com/de/page/splendid-medien-ag-vorlage-des-jahresabschlusses-2007-auf-ende-april-2008-verschoben-1180