Die splendid Gruppe

Gegründet im Jahr 1974 als Einzelfirma „Splendid“ durch Albert E. Klein, hat das Unternehmen eine weitreichende Entwicklung durch die Jahrzehnte genommen und sich zur Splendid Gruppe in der heutigen Form entwickelt. Die operativen Tochtergesellschaften besitzen bedeutende Marktstellungen in ihren Bereichen und mit dem nötigen mittelständischen Unternehmergeist hat es die Gruppe in den vergangenen Jahrzehnten geschafft, sich immer wieder neu zu erfinden und an die Marktbedingungen anzupassen.
10 Konzerngesellschaften
"Fatman"Erfolgreichste Streaming-Neuveröffentlichung 2021
1.700+Filme und Serien im Programm der Splendid Gruppe
Jahrhundertfrauen OT: „20th Century Women“
148Mitarbeiter in der Splendid Gruppe

Wertschöpfungsmodell für Spielfilme

Wir sind ein breit aufgestellter, innovationsstarker Medienkonzern und decken alle Auswertungsstufen der Filmvermarktung ab. Darüber hinaus übernehmen wir Dienstleistungen (Digitalisierung und Synchronisation) für unsere Kunden aus der Film- und Fernsehindustrie.

Monate
1-8
Kino

Monate
4-40
Blu-ray, DVD, Pay per View, TVoD/EST

Monate
10-40
Pay-TV, SVoD

Monate
22-40
Free-TV

Konzernleitung

Vorstand

Dr. Dirk Schweitzer

ist seit Januar 2020 Mitglied des Vorstands der Splendid Medien AG und seit April 2013 Geschäftsführer der Splendid Film GmbH. Nach Studium und Promotion war Dr. Schweitzer zunächst im Endemol Konzern tätig. Im Anschluss arbeitete er mehr als 10 Jahre lang für die RTL-Gruppe, unter anderem als Bereichsleiter Programmakquisition und -vertrieb bei RTL Television in Köln sowie als Leiter der Unternehmensentwicklung der CLT-UFA International in Luxemburg. Unmittelbar vor seinem Eintritt in die Splendid Gruppe fungierte Dr. Schweitzer als Geschäftsführer der Tele München Gruppe.

Björn Siecken

ist seit Mai 2019 innerhalb des Vorstands für den Bereich Finanzen, Investor Relations sowie Administration der Splendid Gruppe zuständig.
Der Diplom-Kaufmann und Steuerberater war nach seinem Studium zunächst in der Wirtschaftsprüfung tätig, u.a. bei PricewaterhouseCoopers. Im Anschluss übernahm er leitende Funktionen im Rechnungs- und Finanzwesen verschiedener Unternehmen – bei der REWE Group, der Deutsche Post DHL Group sowie als CFO bei der SPORTTOTAL AG, Köln.

Aufsichtsrat

Splendid Brands

Segmente und Auswertungsstufen

Segmente und Auswertungsstufen

Mia und die Traumzauberer (OT: Dreambuilders)

Content

Die Splendid Gruppe erwirbt Lizenzrechte an Spielfilmen, Serien, Dokumentationen sowie weiteren Unterhaltungsprogrammen aus verschiedenen Genres von vorwiegend ausländischen Produzenten. Daneben entwickeln und produzieren wir Filme und Serienformate im Auftrag von TV-Sendern und SVoD-Plattformen. Die Programme werden über die gesamte Wertschöpfungskette ausgewertet.

Ausgewählte Spielfilme und Dokumentationen werten wir im Kino aus. Der Kinoverleih in den Niederlanden wird über eine eigene Vertriebsgesellschaft vorgenommen. In Deutschland, Österreich und Belgien wird beim sogenannten „Booking & Billing“ mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammengearbeitet. Durch eine Kinoveröffentlichung erfährt ein Film eine erhöhte Aufmerksamkeit, was sich in der Regel positiv auf die Vermarktung in den folgenden Auswertungsstufen auswirkt.

Etwa vier Monate nach dem Kinostart wird der Film üblicherweise im Home Entertainment ausgewertet. Dieses umsatzstärkste Geschäftsfeld für die Splendid Gruppe umfasst die Bereiche Verleih und Verkauf über das Internet (Video-on-Demand VoD und Electronic Sell-Through EST) sowie den Verkauf und Verleih physischer Bildtonträger (Blu-ray und DVD).

Die Splendid Gruppe gehört zu den bedeutenden unabhängigen DVD/Blu-ray-Anbietern im deutschsprachigen Raum sowie zu den größten Lieferanten des Handels im Home Entertainment-Bereich. Es werden alle Vertriebskanäle bedient – insbesondere Online-Händler und stationärer Verkauf (Warenhausketten, Fachvertriebe, Einzelhandel). Neben der Vermarktung eige¬ner Programme übernimmt die Splendid Gruppe auch die Vertriebsabwicklung für weitere Partner.

Im Bereich VoD/EST vermarktet die Splendid Gruppe ihre Inhalte über alle bedeutenden Internet-Plattfor¬men sowie über die eigenen Portale videociety und maxdome der Konzerngesellschaft Videociety. Unter dem Label „meinVoD“ stellen wir darüber hinaus Geschäftskunden aus unterschiedlichen Branchen (z.B. Telekommunikation, Industrie, Handel) unser VoD-Plattformkonzept zur Verfügung, das den B2B-Kunden ein Leistungsspektrum von Content, Entwicklung, Betrieb und Portalmanagement für ihre Endkunden bietet.

Zu den Kunden der Splendid Gruppe gehören alle wichtigen TV-Sender sowie SVoD (VoD im Abonnement)-Anbieter im deutschsprachigen Raum und in Benelux. Wir veräußern die Lizenzrechte für eine vertraglich festgelegte Zeitdauer bzw. für eine vertraglich festgelegte Anzahl von Ausstrahlungen in einer Zeitperiode. Etwa vier bis sechs Monate nach Auswertungsbeginn im Home Entertainment beginnt die Auswertung des Produktes (Film oder Serie) auf den Streaming-Plattformen oder im TV. In der Regel wird der Film zunächst für das sogenannte „Pay1-Window“ an Pay-TV- oder Streaming-Anbieter lizenziert, meist für zwölf Monate. Im Anschluss folgt das Free-TV-Fenster, das zweite Pay1-Window oder die AVoD-Auswertung („Advertising“ VOD, mit werbefinanzierten Portalen anstelle von Abo-Modellen). Ebenfalls hinzu kommt das „Direct to Stream“, bei dem die Film- oder Serienpremiere beim Streaming-Dienst oder Pay-TV-Anbieter stattfindet. Nach Ablauf des Lizenzvertrages steht der Film für eine erneute Lizenzierung zur Verfügung (Folgeverwertung).

Unsere Konzerngesellschaft Splendid Studios produziert TV-Formate für Fernsehsender. In der Regel entwickeln wir mit den Kunden Formatideen und produzieren diese im Rahmen von Auftragsproduktionen.

Services

Die Service-Gesellschaften der Splendid Gruppe erstellen Synchronisationen, tontechnische Nachbearbeitungen und erbringen Digitalisierungsdienstleistungen für die VoD- und EST-Vermarktung im Internet sowie für Blu-ray- und DVD-Produktionen. Die Synchronisation und Digitalisierung von Filmen und Serien im eigenen Hause garantiert nicht nur einen gleich bleibend hohen Qualitätsstandard für die eigene Filmbibliothek, sondern wird auch stark von externen Kunden nachgefragt.

An den beiden Standorten Köln und Berlin widmet sich die Konzerngesellschaft Splendid Synchron der Erstellung von deutschen Fassungen und bearbeitet Serien, Kinofilme und Dokumentationen. In ihrer langjährigen Geschichte ist die Splendid Synchron zu einem der führenden Dienstleister in der deutschen Synchronlandschaft gewachsen.

Das technische Know-how und die langjährigen Geschäftsbeziehungen zu allen wichtigen Unternehmen der Entertainment-Industrie ermöglichen es unserer Konzerngesellschaft Enteractive, innovative Anwendungen für die Medienindustrie zu schaffen und in neue Dienstleistungsbereiche vorzudringen. Die Entwicklung der konzerneigenen VoD-Plattform Videociety geht maßgeblich auf das Know-how dieses Servicebereichs zurück.

Corporate Governance

Corporate Governance beschreibt die Leitung und Kontrolle von Unternehmen. Sie umfasst die Gesamtheit aller internationalen und nationalen Werte und Grundsätze für eine gute und verantwortungsvolle Unternehmensführung, welche für die Mitarbeiter und das Management von Unternehmen gelten.

Unterlagen zur Corporate Governance der Splendid Medien AG:

<