press release
Neuwahl des Aufsichtsrats auf der Hauptversammlung am 14. Juni 2022

Published Mar 30, 2022

Personelle Neuaufstellung des Kontrollgremiums nach erfolgreicher Restrukturierung

(Köln, 30. März 2022) – Die Mitglieder des Aufsichtsrats der Splendid Medien AG haben sich entschieden, ihr Amt mit Ablauf der kommenden Hauptversammlung am 14. Juni 2022 vorzeitig niederzulegen. Die Aufsichtsratsmitglieder waren zuletzt auf der ordentlichen Hauptversammlung im August 2020 für weitere fünf Jahre gewählt worden.

Der teils langjährig amtierende Aufsichtsrat will nach der erfolgreichen Restrukturierung der Splendid Gruppe damit eine personelle Neuaufstellung des Kontrollorgans ermöglichen.

„Nach 22 Jahren, in denen ich die Splendid Gruppe aus dem Aufsichtsrat heraus begleitet habe, scheint mir jetzt ein geeigneter Zeitpunkt gekommen, um die Nachfolge in dem Aufsichtsrat einzuleiten, so Dr. Ralph Drouven, Vorsitzender des Aufsichtsrats. „In den vergangenen Jahren sind spannende neue Geschäftsfelder entwickelt worden, die ein profitables Wachstum des Konzerns erwarten lassen. Mit meiner Amtsniederlegung möchte ich der Hauptversammlung die Möglichkeit geben, einen neuen Aufsichtsrat zu bestellen, der den Vorstand auf diesem Weg begleitet. Aus gleichem Grund haben sich auch meine beiden Kollegen im Aufsichtsrat Malisa Scott und Bernd Kucera entschlossen, ihre Aufsichtsratsämter niederzulegen. Für die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit im Aufsichtsrat danke ich Ihnen herzlich. Dem Vorstand und Aufsichtsrat sowie den Mitarbeitern und Aktionären wünschen wir alles Gute für die Zukunft.“

Dr. Ralph Drouven, Partner bei CMS Hasche Sigle, Köln, gehört dem Aufsichtsrat seit 1999 an, Bernd Kucera, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater und Gesellschafter der Kucera&Hüttner GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Bonn, seit 2005. Malisa Scott, Unternehmensberaterin, München, war 2013 in den Aufsichtsrat gewählt worden.

Die Gesellschaft dankt allen Aufsichtsratsmitgliedern ausdrücklich für ihr hohes Engagement, die wertvollen Impulse und die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren.

Die Kandidaten zur Neuwahl des Aufsichtsrats am 14. Juni 2022 werden spätestens mit der Einladung zur Hauptversammlung bekannt gegeben.

<